2020—2021

Philipp Lehmann

Juniorprofessor für Wissenschaftsgeschichte

University of California, Riverside

Philipp Lehmann ist seit 2017 Assistant Professor an der Geschichtsfakultät der University of California in Riverside. Zuvor war er als Research Scholar am Department II des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte in Berlin tätig. Zusammen mit anderen Wissenschaftler*innen leitete er dort die Forschungsgruppen „Experiencing the Global Environment“ und „Knowledge Practices in Bureaucracies.“

Seine Monografie „Desert Gloom, Desert Glory: From Climate Change to Changing Climates“ wird 2021 erscheinen. Die Arbeit untersucht die Geschichte früher Klimawandeltheorien sowie ihre Verbindungen zu Geoengineering-Projekten und zivilisationskritischen Theorien des frühen 20. Jahrhunderts. Philipp Lehmanns Artikel sind in einer Reihe von Zeitschriften erschienen, darunter das American Historical Journal, German History und Studies in the History and Philosophy of Science.

Während seiner Zeit am HIAS wird Philipp Lehmann an dem Projekt „Data that Travel: Climates between Africa and Europe“ arbeiten, das sich anhand einer Geschichte von Datensammlungen in den deutschen Kolonien in Afrika mit der Ko-Konstruktion von lokalen und globalen Klimakonzeptionen im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert befasst. Das Projekt wird vor allem den Fragen nachgehen, welche Art von Informationen die afrikanischen und europäischen Datensammler aufzeichneten und nach Europa sandten und inwieweit diese Daten sodann selektiert, gefiltert und übersetzt wurden, um als Material für sowohl visuelle Darstellungen des Weltklimas als auch globale Klimamodelle zu dienen.

Seine Tandempartnerin ist die Volkskundlerin Prof. Dr. Silke Göttsch-Elten, Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und bis 2018 Professorin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Philipp Lehmanns HIAS-Fellowship wird von der Akademie der Wissenschaften in Hamburg finanziert.

Website

Philipp Lehmann

Finanzierung

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Tandem

Univ.-Prof. Dr. Birthe Kundrus, Professorin für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte/Sozialgeschichte an der Universität Hamburg
Prof. Dr. Silke Göttsch-Elten, Volkskundlerin, Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und bis 2018 Prof. an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die HIAS Webseite verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen