Lisa Herzog Lisa Herzog
2021—2022

Lisa Maria Herzog

Philosophie und Sozialwissenschaften

Rijksuniversiteit Groningen

Lisa Herzog ist seit 2019 Professorin für Politische Philosophie an der Fakultät für Philosophie und dem Center for Philosophy, Politics, and Economics der Universität Groningen, Niederlande. Zuvor arbeitete sie an den Universitäten TU München, Frankfurt und St. Gallen und besuchte die Universitäten Leuven, Utrecht und Stanford.

Ihre letzte englischsprachige Monografie »Reclaiming the System. Moral Responsibility, Divided Labour, and the Role of Organizations in Society« (OUP 2018) beschäftigt sich mit der Frage nach individueller Verantwortung in komplexen arbeitsteiligen Organisationen und erhielt den Habilitationspreis in Philosophie der Universität Frankfurt. Ihr jüngstes Publikumsbuch »Die Rettung der Arbeit. Ein politischer Aufruf« (Hanser Berlin 2019) diskutiert Fragen der Digitalisierung im Zusammenhang mit Gerechtigkeit und Demokratie in der Arbeitswelt.

In ihrer Zeit am HIAS wird sich Lisa Herzog unter dem Titel »Democratic Knowledge. Markets, Experts, and the Epistemic Infrastructure of Democracy« mit dem Zusammenspiel von Wissensvorgängen in Märkten und Demokratien sowie der Spannung zwischen demokratischer Gleichheit und epistemischer Ungleichheit beschäftigen. Das interdisziplinäre Projekt verbindet ideengeschichtliche und systematische Argumente, um eine Theorie demokratischer Wissensstrukturen zu entwickeln, die sowohl prinzipielle Gerechtigkeitsfragen als auch Fragen des institutionellen Designs umfasst.
Ihr Tandempartner ist Prof. Dr. Ulrich Gähde, emeritierter Professor der Wissenschaftstheorie und Erkenntnistheorie am Philosophischen Seminar der Universität Hamburg und Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg.

Lisa Maria Herzogs HIAS-Fellowship wird von der Akademie der Wissenschaften in Hamburg finanziert.

Website

Lisa Maria Herzog

Finanzierung

Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Tandem

Prof. em. Dr. Ulrich Gähde, Emeritierter Professor der Wissenschaftstheorie und Erkenntnistheorie am Philosophischen Seminar der Universität Hamburg und Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Die HIAS Webseite verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen